Auf Nummer sicher – SpOrt Medizinische Check-Up Untersuchung in Stuttgart

Immer wieder habe ich in den letzten Jahren Meldungen von jungen Menschen in den besten Jahren gelesen, die eigentlich topfit waren und dann auf einmal ohne Vorwarnung z.B. beim Fußballtraining tot umgefallen sind. Diagnose: Unentdeckter Herzfehler.

Weil so etwas jeder – auch man selbst – haben kann, habe ich mich im Rahmen meiner Triathlon-Pläne dafür entschieden, dass eine solche Untersuchung mit Echokardiographie und Belastungs-EKG eine sinnvolle Investion ist. Natürlich habe ich das mit meiner Frau abgesprochen weil die nicht unerheblichen Kosten von der GKV leider nicht übernommen werden und somit privat bezahlt werden müssen.

Nach ein wenig Recherche im Internet und Empfehlungen der Teamkollegen habe ich für Anfang Februar einen Termin bei „SpOrt Medizin“ in Stuttgart vereinbart.

Auf Nummer sicher – SpOrt Medizinische Check-Up Untersuchung in Stuttgart weiterlesen

Eineinhalb Wochen ohne Fleisch und Fisch…

…sind eigentlich gar nicht so schwer. Wenigstens beim Einkaufen und Kochen. Eine größere Herausforderung ist es dann bei einem Geschäftsessen oder einem Treffen mit guten Freunden in einem Gasthaus welches in ihrer Karte nicht ein einziges vegetarisches Gericht haben und man an Stelle der Putenstreifen auf dem Salat dann Kroketten als Ersatz erfragen muss.

Größter Vorteil ist für mich derzeit, dass ich diese Zeit nun nutze mich auch ansonsten deutlich bewusster zu ernähren. Ich backe mein eigenes Brot (nicht mit Backmischung sondern ganz klassisch nur mit verschiedenen Mehlsorten, Wasser, Hefe, Salz), versuche mich an Dingen wie Bratlingen (ebenfalls frisch und nicht mit diesen Fertigpackungen) und kaufe Saisonal / Regional ein (also den Chinakohl und Weißkraut aus Deutschland an Stelle von Eisbergsalat und Salatgurken). Es ist anders und ich verwende derzeit viel Zeit auf die Zubereitung von Essen und ich genieße es.

Man muss es wirklich wollen und sich darauf einlassen, aber dann wird eine Fastenzeit, so glaube ich bereits nach anderthalb Wochen sagen zu können, zu einer guten Sache.

Köstliche Salatvariationen für jeden Tag

Als ich das erste Mal alleine gewohnt habe wollte ich natürlich nicht auf meine regelmäßige Portion gesundes Grünzeug verzichten. Hat man daheim ja so gelernt. Das sah dann so aus, dass ich mir in der Regel einen Eisbergsalat gekauft habe, noch eine Gurke und das dann portionsgerecht zubereitet habe. Das so etwas irgendwann, relativ schnell, einen langweilen kann wird wohl die wenigsten überraschen. Was man dagegen tun kann? Wenn man regelmäßig Salat isst, ist es eigentlich gar kein Problem mehr Abwechslung auf den Teller zu bringen. Hier passende Ideen für euch: Köstliche Salatvariationen für jeden Tag weiterlesen