Der Februar in Zahlen und Bildern

Dieses Mal gibt’s nur einige wenige Laufimpressionen eines wechselhaften Februars im Nordschwarzwald. Die drei ersten Bilder wurden auf der Büchenbronner Höhe gemacht welche der höchste Punkt Pforzheims ist und deshalb auch noch ein Aussichtsturm steht. Die zwei anderen Bilder wurden morgens in Pforzheim auf dem Wallberg gemacht. Enjoy.

Der Februar war definitiv davon geprägt, dass ich ab nun neben dem Laufen auch wieder mit dem Mountainbike unterwegs bin welches ich mir Neu gekauft habe. Die Möglichkeit von Runkeeper, jeden Lauf und jede Fahrt mit dem Bike mittels GPS und der Runkeeper Android-App zu tracken ist wirklich praktisch. Vor allem weil auch die Auswertung dadurch wirklich erleichtert wird.

So waren es in den 28 Tagen elf Läufe – allerdings zwei „auf dem Laufband“ – mit insgesamt 111,5 Kilometern in 10 Stunden und 22 Minuten und mit 2580 Höhenmetern.

Dazu waren es noch fünf Touren mit dem Bike über 190 Kilometer in 10 Stunden und 15 Minuten mit 4720 Höhenmeter. Und eben diese Höhenmeter schmerzen derzeit noch richtig, richtig Intensiv. Hier zeigt sich die noch ausbaufähige Kondition.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.