Ich will nicht müssen

Die letzten zwei Monate habe ich nach einem festen Trainingsplan von MyGoalTeam trainiert. Nachdem das im ersten Monat aus verschiedenen Gründen problematisch war konnte ich es im März sehr konsequent durchziehen und habe mehr oder weniger jede Einheit so gemacht wie sie geplant war. Lauf-ABC, Ausdauereinheiten, Interveralle und Tempodauerläufe wie sie vorgeschrieben waren. Das Resultat kann sich sehen lassen! Ich war meist schneller als wenn ich nur so unterwegs bin und meine Geschwindigkeit hat sich deutlich verbessert wie ich zwischendurch bereits bei einem Cooper-Test gemerkt habe.

Gestern habe ich einen 10km Testlauf gemacht um zu schauen ob ich meine anvisierte Halbmarathon-Zielzeit überhaupt erreichen kann und das Resultat hat mich selbst überrascht und ein wenig Stolz schwingt dort auch mit: 39:05 Durchgangszeit, insgesamt knapp über 40 Minuten für 10,3km.

Trotzdem habe ich mich entschieden nicht mehr nach einem festen Trainingsplan zu trainieren obwohl die Betreuung von Anke wirklich super war und das Angebot seinen Preis absolut wert ist.

Der Grund? Ich will nicht müssen sondern an jenen Tagen so laufen, wie ich mich gerade fühle. Diese Freiheit habe ich aber viel mehr, wenn ich nicht nach einem festen Trainingsplan trainiere sondern nach Gefühl die Einheiten lege wie sie mir passen. Der Preis dafür wird sicherlich sein, dass ich keine so schnellen Fortschritte erziele aber die Lust am Laufen ging mir bei so manchen Einheiten verloren – ein Gefühl welches ich bisher nicht kannte und auf welches ich in Zukunft auch erstmal verzichten will. Das Angebot von MyGoalTeam aber, das ist wirklich Top und absolut empfehlenswert für jeden, der diese Hilfe braucht und will.

2 Gedanken zu „Ich will nicht müssen“

  1. Hallo Ruben,
    erst einmal vielen Dank für das Feedback. Dass du deine Tempoverbesserung dem MyGoal-Trainingsplan zuschreibst, freut uns sehr. Dass du erst mal ohne weiter trainieren wirst, finden wir natürlich schade. Aber da stehen wir natürlich im Wort: Kein Abo, keine Verpflichtung!
    Was uns natürlich interessiert, ist die Frage, was dir die Lust am Training genommen hat? Nerven die regelmäßigen Technikübungen (Lauf-ABC), liegt es an der Motivation oder ist es mitunter doch einfach nur das Wetter? 😉
    Alles Gute für dein weiteres Training! Und:
    Komm gesund ins Ziel!

  2. Das Wetter ist doch super, das Lauf-ABC war zwar manchmal nervig aber bringt was und Motiviert bin ich immer – aber ich habe mal wieder das bemerkt was ich eigentlich schon lange weiß: Das Laufen in erster Linie eine Hilfe dabei ist abzuschalten und den Kopf freizubekommen, wenn ich aber nach Trainingsplan trainiere schaue ich alle paar Minuten auf mein Handy ob ich schnell genug bin oder langsam genug oder am Zählen welche Übung ich schon wie oft gemacht habe und das hindert mich dann halt am Kopf freibekommen – liegt also an dem Trainingsplan befolgen an sich… irgendwie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.