Krank und reif für einen Urlaub

Liebe Leser,

sorry, das ich die letzten Tage hier nichts geschrieben habe. Ich hatte einiges zu erledigen und mich hat es heute körperlich umgehauen.

Nachdem ich Montag Abends noch im Fitnessstudio war und meinem normalen Trainingsplan absolviert habe war ich am Dienstag laufen. Mein Hals war schon die gesamte Zeit ein wenig rau und die Nase lief ein klein wenig aber nichts weltbewegendes. Dachte ich. Mein Tempo war gut und ich fühlte mich frisch. Nach Zehn Kilometern konnte ich nicht mehr. Ich bin weiter gegangen und dachte mein Puls muss herunterkommen. Selbst danach konnte ich nicht weiterlaufen. Meine Beine schmerzten nicht aber nach wenigen hundert Metern war es als hätte ich keine Kraft mehr. Ich bin langsam heimgetrabt um nichts zu riskieren.

Heute morgen hatte es mich nun komplett erwischt. Mein Hals fühlt sich an als hätte ich vier Wochen Party  gemacht und meine Nase ist zu. Diese Woche werde ich das auskurieren und nicht mehr laufen gehen. Die Gesundheit geht vor.

Die letzten Wochen war halt einiges los und die nächsten Wochen wird noch einiges kommen und am liebsten würde ich nun einen kurzen Urlaub einlegen, irgendwo an einem Strand an dem es warm ist aber gerade ist das leider zeitlich nicht drin… so beibt mir nichts anderes übrig als auf meinen Körper zu hören und ein wenig kürzer zu treten. Ist auch mal gut.

3 Gedanken zu „Krank und reif für einen Urlaub“

  1. Kommt vor.
    Schön langsam, Beine hoch, bisschen faule Pause, dann wird das schon wieder! 🙂

    Gute Besserung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.