KW 7 – Etwas von Beidem (72,3 Kilometer)

Ja, auf den ersten Blick sehen 72 Kilometer nach viel aus. Ist aber eigentlich eine von Umfang und Distanz eher durchwachsene Woche – eine einzige Fahrradtour, zwei kurze Läufe draußen und einer auf dem Laufband…

wobei die Touren an sich wirklich schön waren. Morgens von der Hochschule über die Spieleiche zurück zum Supermarkt etwas fürs Frühstück holen und wieder heim. Da steht man gerne auf, schnürt die Laufschuhe und geht los.

Ebenso die morgendliche Tour auf den Wallberg. Das Mahnmal zur Erinnerung an die Bombardierung Pforzheims am 23. Februar 1945. Das fühlt sich gut an und man hat einen tollen Ausblick. Ein wirklich wunderbares Panorama. Leider sind die meisten Bilder, welche ich mit meinem Motorola Handy gemacht habe nichts geworden…

Dazu noch 5,9 Kilometer auf dem Laufband im Fitnessstudio… nicht um mich aufzuwärmen wie es Sinn macht sondern um mich auszupowern oder abzulenken.

Und dann Samstags endlich Zeit für eine Tour Richtung Pforzheim mit dem neuen Bike. Hoch und runter. Schöne Strecke und ich entdecke Flecken in meiner nächsten Umgebung (z.B. den Büchenbronner Aussichtsturm) bei denen ich noch nie zuvor ware. Wirklich schade. Zwischenzeitlich auf dem Heimweg im Grösseltal bei einem verlaubten und matschigen Weg die Feststellung, dass mir beim Biken noch die Kraft und die Erfahrung fehlt was das Bergauffahren angeht. Einen kleinen Teil bin ich auf dem Mittelweg gefahren – mir war nicht bewusst, dass dieser durch Langenbrand führt. Man lernt nie aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.