Viehtrieb – Spieleiche – Seehaus (11 Kilometer) & ins Fitnessstudio (2x 6,3 Kilometer)

Ja, man kann nicht immer solche knaller Touren haben wie bei den Touren über den Tellerrand. Manchmal läuft man auch so Abends mal noch eine kurze Runde, besonders wenn einen Dinge beschäftigen und man einfach mal alles hinter sich lassen will. Dann gibt es nicht besseres. Meine Asics anziehen und mit jedem Meter den Leuten und Problemen einen Meter weglaufen. So war es am Dienstag, 27. April. Mit jedem Atemzug den Frust ein wenig herausatmen… erst über alles nachdenken. Dann über gar nichts mehr nachdenken. Nicht über Distanz nachdenken. Nicht über schöne Strecke. Nicht über gute Musik auf dem Handy. Nicht an Bestzeiten denken. Es einfache als gute Zeit sehen. Als beste Zeit die gerade möglich ist. Zu wissen, dass man heimkommt und sich nichts verändert hat – außer die eigene Perspektive. Man wohl wieder mit einem klaren Kopf Dinge betrachten kann. Da hat man als Läufer gegenüber den nicht-Läufern einen klaren Vorteil. Aber jeder der will, darf ja. Viehtrieb – Spieleiche – Seehaus (11 Kilometer) & ins Fitnessstudio (2x 6,3 Kilometer) weiterlesen

Viel laufen, wenig sehen…

Ja gestern war wieder einer von den Tagen, an denen alles etwas anders läuft, wie es geplant ist.

Ursprüngliche Idee war: Morgens vor der Vorlesung (Beginn: 9 Uhr) joggen gehen um dann Abends gemütlich im Fitnessstudio zu trainieren. Wecker auf 6:30 gestellt, geplant um 6:45 loszulaufen, etwas 10 Kilometer wären dann doch passend.

Realität: Viel laufen, wenig sehen… weiterlesen

Der erste Lauf

Nachdem ich seit Mitte August aufgrund einer Sportverletzung beim Rugby – naja eigentlich waren es an dem Tag drei (Schlag gegen den Kiefer, auf die Rippen und eine Kollision des Schienbeins mit dem Torpfosten), wobei nur die Rippen das dauerhafte Problem waren – keinen Sport mehr machen konnte war ich sehr froh, als die Beschwerden abklangen und ich am Montag meine Laufschuhe wieder schnüren konnte. Natürlich war meine Fitness nicht mehr so hervorragend wie einen Monat davor (schließlich lief ich im Urlaub bis dahin jeden Tag) aber gerade deswegen will ich nun wieder los starten. Wie das Leben und das Wetter so spielt war es am Montag Abend (natürlich) trüb und regnerisch. Egal. Ich hatte mir vorgenommen zu laufen und genau das habe ich auch gemacht. Den Schweinehund überwinden. Der erste Lauf weiterlesen

Sooo Actiiv wird man nur selten… Personal Trainer zum Festpreis :)

Sommer, Sonne, Sonnenschein… Überall in Deutschland herrschen tropische Temperaturen und die Schwimmbäder und Baggerseen sind vollgepackt mit durchtrainierten, gut aussehenden Menschen, deren Leben anscheinend nur aus besagtem Schwimmbad und dem Fitnessstudio besteht (wir wissen es besser).

Das sollte eigentlich auch für alle anderen Motivation genug sein auch mal die heimische Couch zu verlassen und ein bisschen Sport zu treiben….eigentlich. Damit aber auch diejenigen, die beim Stichwort „Sport“ spontan an Sport und Fifa09 denken sich motivieren können die Couch zu verlassen und sich was Gutes zu tun hat EA „EA Sports Active Personal Trainer“ für Nintendos Vorzeigekonsole, die Wii vorgestellt. Sooo Actiiv wird man nur selten… Personal Trainer zum Festpreis :) weiterlesen