Von Flößern und Rittern

Heute stand eine Pflichttour meiner Idee „Die Nagold erlaufen“ auf dem Plan. Pflicht weil ich die Strecke schon öfter gelaufen bin. Aber es ist nur konsequent um auch diesen Abschnitt noch einmal zu erlaufen um hier darüber zu schreiben. Zu Allererst musste ich nach Unterreichenbach (an der Nagold). Die Waldwege waren nicht wirklich schön zu laufen, sehr zugewachsen, uneben und vom Regen welchen es am Nachmittag gab auch noch schön feucht.

unterreichenbach_talblick
Von Flößern und Rittern weiterlesen

Grillen am Familiensonntag.

Die Woche 2 meiner Vorbereitung für die Beiden 10 Kilometer Läufe hat begonnen. Was das mit Grillen zu tun hat schreibe ich später in diesem Text. Gestern war ich mit Freunden in einem Biergarten. Weil man im Biergarten gerne mal was trinkt habe ich mein Auto gestern im Nachbarort stehen lassen und bin mit der Bahn in die Stadt gefahren.

Heute musste ich nun wieder irgendwie mein Auto holen. Nachdem ich aufgewacht war wäre es natürlich die einfachste Option gewesen mich kurz an den Bahnhof fahren zu lassen und dann heimzufahren. Aber nicht immer ist der Einfachste auch der beste Weg und so entschied ich mich das Notwendige Auto abholen mit einer Laufrunde zu verbinden.

Die Runde sollte etwas länger werden. Dafür hatte ich drei Gründe: Grillen am Familiensonntag. weiterlesen