KW 16 – Frühlingserwachen (77,6 Kilometer)

Sorry, dass es mal wieder länger dauert, aber das Wetter ist einfach zu schön. Besonders nachdem es mittlerweile auch mal wieder regnet – wie gut für die Natur, die Luft und den Menschen. Da mittlerweile die KW18 begonnen hat nun ein ganz kompakter Rückblick:

KW 16 – Frühlingserwachen (77,6 Kilometer) weiterlesen

KW 15 – Hauptsächlich Läufe (99,4 Kilometer)

Wochenanfang, Sonntag. Wunderbarer Sonnenschein, der Frühling liegt in der Luft. Nicht so toll für Leute mit Allergien aber für jeden anderen einfach Traumhaft. Also die Brooks geschnürt und ab in den Wald – Trails bis zur Burg Liebenzell und dann den direkten Weg bis zur Stadtmauer hinab ins Tal, vorbei an dem kleinen Stadtsee und auf der anderen Seite gleich wieder den Berg hoch. Steil ist es. Holla die Waldfee. Vorbei an dem Ort an welchem im 11ten Jahrhundert das Schloss Liebenzell stand und die Talflanke hoch. Immer nur geradeaus. 200 Höhenmeter auf 2,2 Kilometer. KW 15 – Hauptsächlich Läufe (99,4 Kilometer) weiterlesen

KW 14 – Distanzen (170,6 Kilometer)

Ich fliehe.
Fliehe davor, mit meiner Master-Thesis richtig zu beginnen.
Das gute Wetter in der letzten Woche zwingt mich dazu.
Ich kämpfe mit mir.
Sitze ganze Tage in der Bibliothek.
Lese um später zu schreiben.
Muss raus. Muss das Wetter genießen.
Ich fliehe. Muss fliehen. Sollte nicht. Mache es trotzdem. Noch.

Ich nenne es Ausgleich.

KW 14 – Distanzen (170,6 Kilometer) weiterlesen

KW 11 – Spontaner Halbmarathon (60,7 Kilometer)

Es gibt Wochen die sind durchwachsen – wie die letzte. Es gibt viele Wochen, die sind einfach Standard. Ohne irgendwelche Highlights. Für Wettkampfläufer gibt es ganz klare Saison-Höhepunkte und für Freizeitläufer gibt es manchmal auch spontane Höhepunkte. So einen gab es letzte Woche für mich auch. Ein spontaner morgendlicher Trainings-Halbmarathon.

KW 11 – Spontaner Halbmarathon (60,7 Kilometer) weiterlesen