Nudeln ohne schlechtes Gewissen.

Endlich gibt es Diät-Nudeln

Normal sind ja Nudeln ebenso wie Kartoffeln und Reis von vielen als Kohlenhydrat-Bomben und Dickmacher verschrien. Nun geistert durch alle möglichen Seiten und Blogs (das erste Mal bin ich bei Chrissman darauf aufmerksam geworden) die Shirataki-Nudeln aus Japan als Alternative herum. Diese Nudeln werden aus der Konjac-Wurzel (und teileweise mit zusätzlichem Tofu) hergestellt, sättigen sehr gut und haben nur 5 kcal pro 100 Gramm (wobei die Tofu-Varianten etwas mehr Kalorien haben). Nudeln ohne schlechtes Gewissen. weiterlesen