KW 16 – Frühlingserwachen (77,6 Kilometer)

Sorry, dass es mal wieder länger dauert, aber das Wetter ist einfach zu schön. Besonders nachdem es mittlerweile auch mal wieder regnet – wie gut für die Natur, die Luft und den Menschen. Da mittlerweile die KW18 begonnen hat nun ein ganz kompakter Rückblick:

KW 16 – Frühlingserwachen (77,6 Kilometer) weiterlesen

KW 5 – Ein klarer Höhepunkt (54,9 Kilometer)

Ja, letzte Woche gab es genau einen klaren Höhepunkt. Das war gleich der erste Lauf Sonntags – von Pforzheim nach Bieselsberg. Und zwar nicht vollständig dem Radweg entlang der Nagold folgend sondern die Talflanke, soweit möglich, mitzunehmen. Ich habe eher etwas schneller gemacht und war wirklich nach 1 Stunde 41 Minuten und 20,1 Kilometer am Ziel. Allerdings hat mich der Anstieg kurz vor Ende bei den Kapfenhardter Mühlen / Mönchs Waldhotel wirklich an meine Grenzen gebracht KW 5 – Ein klarer Höhepunkt (54,9 Kilometer) weiterlesen

KW4 – Zwei mal nicht klug, aber gut (45,6 Kilometer)

Normal machen mir die langsameren Läufe am meisten Spaß. Naja, was heißt langsam – im moderaten Tempo eben. Vor allem, wenn man Intervalltraining nicht mag beziehungsweise nicht so ambitioniert ist. Und trotzdem will man hin und wieder seine Leistungsfähigkeit wissen.

KW4 – Zwei mal nicht klug, aber gut (45,6 Kilometer) weiterlesen

Schöne Sommertour über Liebenzell entlang der Nagold (15,5 Kilometer)

Was sind das derzeit für Temperaturen? Unglaublich! Aber laufen gehen kann man trotzdem, man muss nur ein wenig besser planen. Also ausreichend für Getränkeversorgung und angenehme Strecken sorgen oder aber zu späteren / früheren Uhrzeiten laufen. Am 10 Juli habe ich mich für erste Variante entschieden und bin gegen 15.30 Uhr bei etwa 35 Grad losgelaufen. In der Hand eine 0,5 Liter PET-Flasche mit Wasser, etwas Kleingeld um auf dem Weg noch etwas kaufen zu können und meinem Fotohandy. Zuerst ab nach Unterlengenhardt, schön angenehm ein paar Meter hoch durch den Wald, wunderschön. Schöne Sommertour über Liebenzell entlang der Nagold (15,5 Kilometer) weiterlesen

Einige gute Läufe im Juni – leider ohne Kamera

Ja, in letzter Zeit ist es hier sehr still und jedes Mal nehme ich mir vor, wieder mehr und öfter zu schreiben. Leider habe ich derzeit kein Handy mit einer Kamera und eine zusätzliche Digitalkamera will ich nicht zum Joggen mitnehmen, ohne Bilder sind aber die meisten Laufdokumentationen langweilig. So führt eines, gepaart mit einer gewissen Zeitknappheit durch das nahende Semesterende, zu einer Ruhe im Blog. Aber ich habe meine Laufschuhe beileibe nicht an den Nägel gehängt…

Also werde ich zum Juni-Rückblick einfach ein paar Highlights erwähnen: Einige gute Läufe im Juni – leider ohne Kamera weiterlesen