Winterfest

Wenigstens laut Kalender haben wir mittlerweile Winter weswegen ich mir Anfang Dezember Gedanken über geeignete Kleidung zum Mountainbiken gemacht habe. Sobald es kühler wurde oder schlechtes Wetter war habe ich bisher eine Jogginghose über eine normale, kurze Radlerhose gezogen was einerseits merkwürdig aussieht und andererseits auch nur bedingt zufriedenstellend war und ebenso waren meine dünnen Handschuhe welche ich zum Laufen trage und dort super Dienste leisten beim Fahrradfahren schnell überfordert was zu kalten und klammen Fingern führte.

Also war für mich klar: Thermohandschuhe sowie Armlinge und Beinlinge müssen her. Nach einiger Recherche habe ich beschlossen die Handschuhe von Northwave zu bestellen und bei den Arm- und Beinlingen die Eigenmarkenprodukte von Rose zu testen obwohl die komischer Weise in deren eigenen Onlineshop bisher noch keine Produktbewertungen haben wobei man im Notfall ja immer das gesetzliche Rückgaberecht beim Versandhandel nutzen kann.

Die Bestellabwicklung lief überraschend schnell was mich positiv überraschte da ich meine Bestellung per Vorauskasse bezahlt habe und dies oft zu Verzögerungen führt – bei Rose wohl nicht.

Die Verarbeitung der Arm- und Beinlinge ist in Ordnung, manche Nähte könnten etwas schöner sein aber für diesen Preis darf man keine Perfektion verlangen solange sie ihre Funktion gut erfüllen. Bei der Größe war ich mir unsicher weil keine Information verfügbar war woran man entscheiden soll ob man S, M, L oder XL benötigt – anhand der Beinlänge, der Durchmesser oder irgendwelchen anderen Faktoren? Ich habe auf gut Glück L bestellt und es passt wobei die Beinlinge beim Laufen (ja, ich habe sie schon beim Laufen getragen) merkwürdigerweise die ersten 2 Kilometer an den Oberschenkeln rutschten bevor ich sie dann “fest” bekommen habe…

Bisher habe ich die Rose Arm- und Beinlinge jedenfalls bei Temperaturen bis ca. -5 Grad bei Schnee in kurzen Hosen und mit Kurzarmshirt mit leichter Laufjacke getragen und war von der Wärme positiv überrascht – auch nach eineinhalb Stunden wird es nicht klamm sondern fühlt sich sehr angenehm an.

Die Handschuhe tragen sich bequem, könnten aber für meinen Geschmack bei L etwas größer sein. Größes Manko: Sie könnten oder müssten für meinen Geschmack etwas mehr wärmen als sie es tun, meine Finger wurden schon während einer kurzen Tour leicht kalt was nicht so cool ist wenn man damit noch sicher Bremsen, Lenken und Schalten will.

Also nach den ersten paar Nutzungen gibt es von meiner Seite eine klare Kaufempfehlung für die Eigenprodukte vom Rose-Versand, vor allem weil man die Beinlinge auch beim Laufen angenehm tragen kann was sicherlich auch für andere Läufer interessant sein dürfte die aus ästhetischen Gesichtspunkten lieber eine kurze Hose und Beinlinge tragen als diese häufig leider sehr unvorteilhaft aussehenden Running Tights.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>